Gelegen am linken Ufer des Flusses Kamienna, stark geneigte Granitfelsengruppe mit einer Höhe von 18 m.
In der südlichen Wand befindet sich eine kleine Höhle, die als Folge der Nutzung von Pegmatitvorkommen entstand. Die senkrechten Felswände werden zum Bergsteigen genutzt.

Zugang: vom Zentrum der Stadt entlang dem roten Wanderweg (ul. Sikorskiego).